Landwirtschaft Nordsachsen

Bauernproteste in Dresden

Das gallische Dorf Sachsen zeigte in Dresden wieder mal wie es geht.
Die Handwerker, Unternehmer, Bauern und Co. sind erneut auf der Straße.
Der Ministerpräsident Michael Kretschmer schimpft wieder über Berlin und vergisst seine Politik vor der eigenen Haustür.
Denn immer wieder werden Stuhlkreise gebildet, man verspricht Besserung und am Ende werden in Brüssel, Berlin und Dresden doch wieder Entscheidungen gegen die Bevölkerung getroffen.
Schluss mit der Ampel! Schluss mit dieser Hampelregierung in Dresden!
#landschafftverbindung
#landwirtschaftnordsachsen

Chaos in Berlin und Dresden

Ampel-Chaos: Haushalt verfassungswidrig. SPD, Grüne und FDP schieben sich gegenseitig die Schuld zu, wie bei den massiven Belastungen oder verspäteten Zahlungen für unsere Landwirtschaft und den Weinbau. Versprechen werden gebrochen, wie bei der 7-prozentigen Mehrwertsteuer für die Gastronomie. Und zu guter Letzt müssen auch noch die Autofahrer herhalten! Wir brauchen dringend einen Wechsel in Berlin und Dresden – mit einer Politik, die den ländlichen Raum zwischen Görlitz und Schkeuditz endlich wieder stärkt!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Nach oben scrollen